"Depression ist eine der großen Herausforderungen unserer Generation."

Runterscrollen

Hallo, mein Name ist Maximilian Delkeskamp.
Ich bin einer der Gründer des MMND Institutes und der Initiator von Fontafeliz. Ich habe erlebt wie jemand der mir sehr nahe stand depressiv und suizidgefährdet wurde. Diese Erfahrung hat mich sehr geprägt. Für mich war es eine Qual daneben zu stehen und nichts tun zu können. Das Gesundheitssystem in Kanada war in der Zeit nicht dafür vorbereitet auch Angehörige aufzufangen und ich habe mich verloren gefühlt. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mir vorgenommen eine Möglichkeit zu finden Depressiven Menschen zu helfen und auch Angehörigen, die vom Gesundheitssystem oft übersehen werden, Unterstützung zukommen zu lassen.

Über Fontafeliz teile ich meine Erfahrung und Erkenntnisse mit dem Thema Depression und arbeite an Programmen zur Unterstützung Angehöriger. Denn Angehörige spielen eine entscheidende Rolle ob depressive Menschen die Unterstützung bekommen, die sie benötigen.

Meine Geschichte

Mission

Der Begriff "Fontafeliz" ist eine Wortschöpfung aus dem italienischen "Fontana" was für "Brunnen" steht und dem spanischen "Feliz", das für "glücklich" und "zufrieden" steht. Fontafeliz soll ein Brunnen der Glückseligkeit und Zufriedenheit sein.

Die Mission von Fontafeliz ist es Angehörige depressiver Menschen zu unterstützen, dem Thema Depression mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen und Menschen über Depression und Möglichkeiten der Prävention aufzuklären.

Social Media

Sie interessieren sich für meine Erfahrungen und Erkenntnisse zum Thema Depression und wollen keine Inhalte verpassen? Dann folgen Sie Mir in den Social Media Kanälen oder melden sie sich zum Newsletter an. Ich freue mich auf Sie.

Kontaktieren Sie uns!

Schreiben Sie mir Ihre Erfahrungen mit Depression sowie Fragen und Anregungen.
Schreiben Sie mir per Email oder Whatsapp.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.